• Beitrag veröffentlicht:2. Juni 2022
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Das letzte Heimspiel der diesjährigen Landesliga-Saison steht an

Am Samstag, den 04.06.22 bestreitet der SV Waldhausen sein letztes Heimspiel der Landesliga-Saison 2021/2022. Um 17:00 Uhr trifft das Team von SVW-Coach Jens Rohsgoderer auf den TSV Bad Boll.

Nach zuletzt vier Punkten aus den vergangenen beiden Spielen wollen die Landesliga-Fußballer des SVW erneut punkten und vor heimischem Publikum drei Punkte einfahren – schließlich will man noch die maximale Punkteausbeute der aktuellen Saison erreichen.

Durch die Tore von Kevin Mayer und Wesley Wicker konnte das Hinspiel gegen den TSV Bad Boll auswärts mit 0:2 gewonnen werden. Der TSV Bad Boll liegt sechs Punkte hinter dem SVW und belegt momentan den 9. Tabellenplatz. Die von Gäste-Coach Jasko Suvalic trainierte Mannschaft zeichnet sich durch eine robuste und leidenschaftliche Zweikampfführung aus und hat mit Ruther, Colic und Mädel ein gefährliches Offensivtrio in den eigenen Reihen. Daher gilt es für den SVW körperlich dagegenzuhalten, konzentriert zu verteidigen und wie zuletzt schönen und effizienten Offensivfußball zu zeigen.