• Beitrag veröffentlicht:27. März 2022
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

SVW II – Kösingen

Die erste Chance hatte der Gast, Reinicke im Waldhäusener Tor reagierte überragend und konnte so einen frühen Rückstand vereiteln. Quasi im Gegenzug erzielte Eiberger die Führung für die Gastgeber. Zwei Freistoßtore von Spielertrainer Däffner und der Treffer von Abele reichten dem SVW zunächst für eine komfortable 4:1 Führung. Kösingen gab sich nicht auf und kam noch auf ein Tor heran. Letztenendes reichte es aber doch zum Heimsieg für den SVW.