F-Jugend bei den Sporttagen des SV Ebnat

  • Beitrag veröffentlicht:27. Juli 2015
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

IMG-20150725-WA0001IMG-20150725-WA0002

 

Am vergangen Wochenende spielte die F-Jugend des SVW mit beiden Mannschaften bei den Sporttagen des SV Ebnat.

Am Samstag Vormittag startete die F2 in Ebnat. In den Gruppenspielen schafften unsere Jungs einen Sieg, 2 Unentschieden und mussten nur eine Niederlage einstecken. Dies bedeutete Platz 3 in den Gruppenspielen und den Einzug ins Final-Spiel um Platz 5. Gegner in diesem Spiel waren die Jungs vom FV 08 Unterkochen.  Dieses Spiel musste im 9m Schießen entschieden werden, welches unsere Jungs dann für sich entscheiden konnten und somit einen guten 5.Platz belegten.

Auch die F1 am Nachmittag in Ebnat belegte den 5.Platz. In einer schweren Gruppe schaffte unsere F1 gegen den 1.FCH ein Unentschieden, dem eine deutliche Niederlage gegen Fachsenfeld und eine äußerst unglückliche Niederlage gegen die TSG Hofherrnweiler/Unterrombach folgte. Der Siegtreffer fiel nach einem Sonntagsschuss 15 Sekunden vor Spielende. Bis dahin waren unsere Jungs gleichwertig mit der TSG, dem späteren Turniersieger. Als Gruppen dritter spielten wir im Spiel um Platz 5 gegen den TV Oberkochen. Hier waren wir die klar bessere Mannschaft und siegten deutlich und verdient.

Für die F2 spielten:

Rene und Giovanni als Torwart, im Feld Tom, Nils, Daniel, Diego, Jonas, Noah und Marvin.

Für die F1 spielten:

Christian (TW), Manuel, Moritz, Pascal, Elias, Lukas, Paul, Felix und Benedikt.

Bei diesem Turnier konnten fast alle Spieler nochmal Ihr gelerntes Können unter Beweis stellen, und taten dies auch. Wir gehen nun in die Sommerpause und wünschen allen schöne und erholsame Ferien.

Das Trainerteam bedankt sich bei den Jungs und deren Eltern und Angehörigen für die tolle Unterstützung während der Saison 2014/15.

Auch Ich bedanke mich bei meinen Trainerkollegen, Eltern und vor allem bei den Jungs, die ich nun zum Teil schon 4 Jahre seit den Bambini begleiten durfte und konnte. Ich werde mein Amt als Trainer aus privaten Gründen ablegen. Besten Dank Uwe Richter.