D-Junioren SGM Waldhausen/Unterkochen Hinrunde 2014/15

  • Beitrag veröffentlicht:24. November 2014
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

Klasse Runde der neu zusammengestellten Mannschaft aus Waldhausen und Unterkochen. Die Jahrgänge 2002 und 2003 waren von Anfang an motiviert bei der Sache. Zum Trainingsbeginn in den Sommerferien war bereits eine gute Trainingsbeteiligung zu verzeichnen. Dass es sich hier um eine Zusammenlegung zweier Vereine handelt hat man nie gespürt. Mit zwei Testspielen begann die Saison eher etwas holprig. Gegen den VFR II musste man sich in einem Vorbereitungsspiel deutlich geschlagen geben, jedoch war auch niemand aus dem älteren Jahrgang 2002 zur Verfügung. Das 2. Testspiel dominierte man klar, jedoch kam die Mannschaft durch die vielen Wechsel aus dem Rhythmus und somit musste man mit einem 3:3 leben.

Das erste Rundenspiel stand wenig später gegen den SSV Aalen an. Im vorigen Jahr noch eine der stärksten Mannschaften hatten sie viele Abgänge. Dies merkte man im Spiel deutlich und somit schlug man in einem einseitigen Spiel den SSV auf dessen Platz mit 0:5.

Das zweite Spiel war dann auch das erste Heimspiel auf dem geliebten Kunstrasen. Mit einem tollen Spiel wurde die Mannschaft der SG Ipf/Ries mit 4:0 nach Hause geschickt. Mit zwei sehenswerten Freistoßtreffern und mehreren herausragenden Paraden unseres Torhüters gewann man das Spiel durchaus auch in dieser Höhe verdient.

Im Auswärtsspiel bei der SG Lauchheim/Lippach durften wir wieder auf dem ungewohnten Rasen des Gegners spielen. Absolut dominant aber ohne die nötige Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor gewann man das Spiel „nur“ mit 0:5.

Das nächste Spiel fand auswärts bei der DJK Aalen statt. Auch hier wieder auf dem Rasen, auch hier taten sich unsere Jungs schwer und gewann trotz allem das Spiel 1:3. Ärgerlich das erste Gegentor hatte man doch im ganzen Spiel keine Torchancen zugelassen. Den Treffer musste man nur deshalb hinnehmen weil eine eigentliche „Rückgabe“ der DJK im Aus gesehen wurde und der Ball vom Innenpfosten noch den Weg über die Linie fand.

Wieder zurück auf dem Kunstrasen war der TSV Westhausen zu Gast. In einem sehenswerten, kampfbetonten Spiel war der TSV nicht nur körperlich deutlich überlegen. Hier nutzte man die zwei Chancen konsequent und sicherte sich ein glückliches 2:2. Mit diesem Ergebnis wurde man auch Herbstmeister vor der SG Ipf/Ries die alles gewann, nur eben das Spiel gegen unsere Jungs nicht.

In der Rückrunde schoss man zuerst den SSV Aalen mit 11.0 auf dem eigenen Platz ab. Absolut chancenlos auch aufgrund einer konzentrierten Leistung unserer Mannschaft wurden die Aalener auf den Heimweg geschickt.

Das absolute Topspiel folgte bei der SG Ipf/Ries. Auf dem mittlerweile ungeliebten (oftmals tiefen) Rasen tat sich die Mannschaft schwer. Durch mehrere Fehler der Hintermannschaft und des Torhüters lud man den Gegner zum Tore schießen ein. Dass es nach 15 Minuten nicht 6 oder 7:0 stand haben wir lediglich der schlechten Chancenauswertung des Gegners zu verdanken. In der 1. Hälfte gelang noch der wichtige Anschlusstreffer zum 2:1. In einer kampfbetonten und auch ausgeglichenen 2. Hälfte wollte der Ausgleich nicht mehr fallen. Aufgrund der Unkonzentriertheit zu Beginn des Spiels ging die erste Saisonniederlage leider auch in Ordnung.

Die SG Lauchheim/Lippach war der nächste Gegner auf unserem Platz. Aufgrund der mangelnden Chancenverwertung im Hinspiel rechnete man mit einem hohen Sieg. Nach 10 Minuten müsste es auch 10:0 stehen. Doch der Fußball Gott wollte es nicht so. Erst ein 9 Meter in der Mitte der 2. Hälfte brachte den erlösenden Führungstreffer. Der Knoten war geplatzt und man verabschiedete den Gegner mit einem 5:0 nach Hause.

Die DJK Aalen hatte man schon im Pokal zu Gast und wollte die Siegesserie auf 3 ausbauen. Nichts zu melden gab es für die Jungs aus Aalen. Keine wirkliche Tormöglichkeit und ein gutes Spiel unserer Jungs ergaben ein deutliches 6:0.

Das letzte Spiel der Runde stand nun in Westhausen auf dem Spielplan. In der Hinrunde schon hart umkämpft, war man sich der Stärke des Gegners durchaus bewusst. Auch hier zeigten die Jungs aus Waldhausen/Unterkochen eine Klasse Leistung und verabschiedeten sich mit einem 0:0 in die Winterpause.

Schlussendlich erreichte man Tabellenplatz 2, hinter der SG Ipf/Ries und ist somit berechtigt im nächsten Frühjahr in der Leistungsstaffel an den Start zu gehen.

Ab dem 30.11. beginnt die Hallenrunde die wir mit 2 Mannschaften bestreiten werden.