• Beitrag veröffentlicht:28. April 2022
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Der erste Sieg im April

Der SV Waldhausen hat mit 1:0 gegen die SSG Ulm gewonnen. Beide Mannschaften traten engagiert auf – allerdings gab es in der ersten Halbzeit relativ wenige Chancen. So stand es zur Pause 0:0.

Nach der Halbzeit hatte der SVW leichte Vorteile, Ulm blieb allerdings stets gefährlich. In der 70. Minute sollte der erlösende Treffer für den SVW fallen. Nach einem Eckball von Vedat Yel reagierte Wesley Wicker im Strafraum am schnellsten und traf zum verdienten 1:0. Waldhausen verpasste in der Folgezeit das zweite Tor nachzulegen. Ulm setzte beim Kontern Nadelstiche. Da der SVW hinten allerdings sehr gut stand, sprang am Ende nichts Zählbares heraus.

Die Mannschaft von Trainer Jens Rohsgoderer beendete damit die kleine Durststrecke von drei Niederlagen in Serie – und das pünktlich vor dem Derby am Samstag.