4. F-Jugend Spieltag in Waldhausen

  • Beitrag veröffentlicht:2. Juli 2015
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Am 21.06.2015 war der SV Waldhausen Ausrichter des vierten und letzten F-Jugend Spieltages dieser Saison.

Mit 22 Mannschaften kamen gut 170 Spieler nach Waldhausen und ca. doppelt so viele Zuschauer.
Unsere beiden Mannschaften kamen zwar erst Mittags zum Einsatz, aber auch am Vormittag konnte man schon tolle und vor allem faire Spiele beobachten. In einem sehr stark besetzten Teilnehmerfeld musste unsere F1, trotz kämpferischer Leistung, in allen 4 Begegnungen Niederlagen einstecken.  Alle Spiele waren hart umkämpft und hätten mit etwas Fortune für uns auch positiver ausgehen können. So musste man sich dem SV Laucheim 3:1, dem TSV Hüttlingen 0:2, dem SV Elchingen 2:1 und der TSG Schnaitheim 1:2 geschlagen geben.
Es spielten: Adrian B. (TW), Thomas W, Pascal S., Paul D., Christian K., Felix H., Lukas R., Moritz F., Manuel R.
Unsere F2 hatte nicht weniger starke Gegner, konnte aber in ihrer Gruppe 2 Siege gegen den SV Elchingen mit 4:1 und den TSV Hüttlingen mit 3:2 einfahren. Diesen Siegen stehen aber auch 2 Niederlagen gegen den SV Lauchheim mit 0:2 und der TSG Schnaitheim mit 0:1 gegenüber. Somit endete die Saison für die F2 ausgeglichen.
Es spielten : Rene K. (TW), Diego S., Daniel D., Jonas B., Nils B., Elias L., Giovanni M., Genter T. und Noah B.
Es kamen an diesem Spieltag  fast alle unserer Jungs zum Einsatz und hatten auch trotz der Niederlagen Spaß an diesem Heimspieltag.
Der SV Waldhausen hat sich an diesem Tag erneut als perfekter Gastgeber gegenüber dem WFV und den anderen Vereinen präsentieren können, und alle Teilnehmer waren voll des Lobes für die tolle Durchführung ohne irgendwelche Probleme oder Zwischenfälle.
Wir danken Robin Offinger für die wiederum perfekte Mithilfe bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung. Andi Kopf und Uwe Ruf für die Hilfe als Schiedsrichter während den Spielen, damit sich unsere Trainer voll ihren Mannschaften widmen konnten.
Ein ganz besonderer Dank natürlich auch an die Eltern unserer Spieler die alle durch ihre aktive Mithilfe im Verkauf und durch Kuchenspenden zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen, und auch danach ohne zögern beim Aufräumen mitgeholfen haben. Hierfür herzlichen Dank.