• Beitrag veröffentlicht:11. Dezember 2017
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

E 2 in Runde Drei

Am vergangenen Wochenende traf unsere E 2 in der 2. Runde um den Sparkassen-Cup auf starke Gegner. Alle Gegner waren E 1 und somit überwiegend vom älteren Jahrgang.

Im ersten Spiel ging es gegen den FC Schechingen. Unser Team war zwar überlegen, verstand es aber lange nicht, diese Überlegenheit auch in Tore umzumünzen. Letztlich wurde der Bann durch den Treffer von David gebrochen, bei dem der gegnerische Torspieler kräftig mithalf. In der zweiten Begegnung war gegen die TSG Abtsgmünd voller Einsatz gefordert. Auch hier gab es einen 1:0 Sieg. Den Treffer erzielte wiederum David mit herrlicher Direktabnahme nach Ecke von Neo. Im dritten Spiel gab es gegen die SG Bettringen nichts zu holen und es stand zum Schluß 0:2. Die Gruppenkonstellation ergab dann, daß der SVW im letzten Spiel unbedingt einen Punkt brauchte, um sicher weiterzukommen. Entsprechend nervös waren unsere Spieler. Die Begegnung war nichts für schwache Nerven. Als dann Heuchlingen mit 1:0 in Führung ging, war die 3. Runde plötzlich in weite Ferne gerückt. Unsere Jungs gaben aber nicht auf und Neo gelang noch der Treffer zum vielumjubelten Ausgleich. Als Gruppenzweiter war unsere E 2 damit weiter im Wettbewerb. Die dritte Runde im Hallenpokal wird am Wochenende 13./14. Januar ausgetragen.

Am kommenden Wochende spielen wir am Samstag ab 14.30 Uhr in der Wasseralfinger Talsporthalle und am Sonntag ab 9.00 Uhr in Mutlangen. In Wasseralfingen wird mit Rundumbande gespielt und es warten starke Gegner auf uns. In Mutlangen, wo wir erstmals dabei sind, ist der TV Lindach Gastgeber.