Die E 1 startete letzten Samstag in die Feldsaison. In der starken Gruppe ging es gleich zum Topfavoriten FC Heidenheim. Ilyas fiel aus und weitere Spieler waren noch durch Krankheit geschwächt. Denkbar schlechte Voraussetzungen für einen guten Auftakt auf dem Kunstrasenplatz oberhalb der Voith-Arena. Bei starkem Wind erwischte unser Team jedoch einen Blitzstart und ging gleich in der ersten Minute in Führung. Luca hatte sich links durchgetankt und seine Hereingabe vollstreckte Neo eiskalt. Auch vom schnellen Ausgleich ließ sich unsere Mannschft nicht schocken. Postwendend erzielte Jens nach einer Energieleistung die erneute Führung für unsere Farben. Nachdem Heidenheim wieder ausgleichen konnte, stemmten sich unsere Jungs aufopferungsvoll gegen die Gastgeber. Die konnten jedoch bis zur Halbzeit durch drei, für uns teils recht unglückliche Tore, auf 5:2 davonziehen.

In der zweiten Halbzeit wollten die SVWler es nochmals wissen und herankommen. Dies gelang jedoch nicht. Der FCH erzielte in regelmäßigen Abständen noch 6 weitere Treffer zum ernüchternden Endstand von 2:11. Darunter viele vermeidbare Treffer, wodurch die Moral natürlich litt und es ließen auch die Kräfte nach. Diese Niederlage  ist kein Beinbruch, wenn daraus die richtigen Lehren gezogen werden. Dann sieht es gegen die nun kommenden Gegner, mit denen wir uns auf Augenhöhe befinden, schon wieder anders aus.

Es spielten: Leo E. (TS), Tim S., Leon N., Jens R. (1 Tor), Luca T., David G., Neo S. (1) und Julian G.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spamschutz *

Post Navigation