Beim schweren Auswärtsspiel in Mergelstetten lief bei unseren Schwarzgelben nicht viel zusammen. Auf Grund der Vorspielschlappe waren die Heidenheimer Vorstädter hochmotiviert und wollten natürlich Revanche. Nach anfänglicher Überlegenheit unserer Jungs gingen die Gastgeber überraschend durch einen sehenswerten Distanzschuß in Führung. Das gab ihnen enormes Selbstvertrauen. Die nun kämpferisch starken Mergelstetter konnten sogar kurz nach dem Seitenwechsel auf 2:0 erhöhen. Der Anschlußtreffer zum 1:2 wurde kurz darauf durch das dritte Tor des SVM gekontert. Der erneute Anschlußtreffer unseres Teams kurz vor Schluß konnte die verdiente Niederlage nicht mehr verhindern. Jetzt gilt es das letzte Punktspiel am Donnerstag, 18.00 Uhr, gegen Elchingen erfolgreich zu gestalten, um das angstrebte Ziel, Platz zwei hinter Heidenheim, doch noch zu erreichen.

Es spielten: David G. (TS), Tim S., Jens R. (1 Tor), Leon N., Luca T. (1), Ilyas F., Neo S. und Timo R.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spamschutz *

Post Navigation