Am Vatertag spielte unsere E 2 beim traditionellen Vatertagsturnier des FC Härtsfeld in Dischingen und am Freitag stand das Punktspiel gegen den TV Herlikofen II an.

In Dischingen nußte unser Team viele Ausfälle verkraften und wir konnten nur mit 7 Spielern antreten. Also mußten die 6 Jungs und Lilly alle 6 Spiele durchspielen. Vor allem für Lilly und Mattis, die vorher nur wenig Einsatzzeiten hatten, eine große Herausforderung. Alle machten nach Anfangsschwierigkeiten ihre Sache aber gut. Den Niederlagen gegen Heidenheim und den SSV Aalen folgten 2 Siege mit jeweils 1:0 gegen den FC Härtsfeld und Hohenmemmingen. Torschütze war jeweils Leon. Auch gegen Oberkochen/Königsbronn ging der SVW durch ein Tor von Ilyas mit 1:0 in Führung, mußte aber kurz vor Schluß noch den unglücklichen Ausgleich hinnehmen. Damit erreichten wir wegen des schlechteren Torverhältnisses nur das Spiel um Platz 7, das durch ein Tor von Neo mit 1:0 verdient gewonnen werden konnte. Das Foto zeigt von hinten Lilly, Leon, Mattis, Ilyas, Neo, Leo und Tim.

Am Freitag spielten unsere Jungs erstmals auf unserem Rasenspielfeld. Die Umstellung vom gewohnten Kunstrasen gelang gut und es konnte gegen Herlikofen II sicher mit 4:1 gewonnen werden. Dabei waren Leo (TS), Tim (1 Tor), Jens (2), Leon, David, Ilyas, Neo (1), Mattis und Lilly.

Am Montag spielte unser Team beim Nachholspiel in Unterkochen und am Donnerstag erfolgt bereits in Waldhausen die Begegnung gegen die TSG Hofherrnweiler/Unterrombach II. Am Pfingssonntag geht es dann zum Kleinfeldturnier nach Elchingen. In den Ferien ist eine verdiente Pause für unsere E 2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spamschutz *

Post Navigation